Ihr Energieausweis

Warum Sie ihn brauchen.
Wie er Fördergelder bringt.
3 Dinge, die zusätzlich wichtig sind.


Ohne ihn geht es heute nicht mehr
Ob Sie bauen, vermieten, verkaufen, verpachten oder sanieren, der Gesetzesgeber schreibt Ihnen den Besitz eines Energieausweises vor. Die gute Nachricht ist: Sie Sie können diese Vorschrift zu Ihrem Vorteil nutzen. Indem Sie auf die Qualität Ihres Energieausweises achten. Denn dann bringt Ihnen Ihr „Immobilien-Pickerl“ klare Vorteile: unkomplizierte Abwicklungen und gutes Geld. Der Energieausweis ist ein qualifiziertes Gutachten. Es beschreibt die Energieeffizienz Ihrer Immobilie. Da muss alles passen. Denn der Wert Ihrer Immobilie will gesichert und erhalten werden.


Bessere Kennzahlen für Ihre Immobilie
Geringe Heizkosten und ein bewusster Umgang mit Energie sind die neuen Entscheidungsfaktoren bei Kauf, Miete und Pacht. Die Kennzahlen des Energieausweises sind daher eines der wichtigen Qualitätsmerkmale Ihrer Immobilie. Das Energieausweis-Vorlagegesetz schreibt Ihnen vor, dass Sie einen Energieausweis erstellen lassen (EAVG 2012). Ein erfahrener Energieplaner hat ein umfassendes bautechnisches Wissen. Erfahrung macht hier tatsächlich den entscheidenden Unterschied. Lassen Sie Ihre Immobilie mit Kenner- und Könnerblick begutachten. Damit Sie von Ihrem Energieausweis profitieren. Bei Vermietung, Verpachtung und Verkauf.


So klappt Ihr positiver Baubescheid
Neubau, Zubau, Umbau, Sanierung – Ihre Baugenehmigung hängt auch von Ihrem Energieausweis ab. Denn damit Sie einen positiven Baubescheid bekommen, wird von der Behörde ein Gutachten über die Energieeffizienz Ihres Projektes verlangt: Ihr Energieausweis. Damit es wirklich klappt: Nutzen Sie das Know-how Ihres Energieplaners bereits in der Zeit des „Brütens“: Sprechen Sie ihn schon in der Entwurfsphase an und beziehen Sie ihn von Beginn an in Ihre Planung ein. So bleiben Ihnen mühsame Korrekturschleifen und teure Überarbeitungszeit erspart. Ihre Planung ist von Start weg auf Genehmigung angelegt.


Lassen Sie sich fördern
Zu viele Fördermöglichkeiten bleiben ungenutzt. Einfach, weil es an Wissen und Erfahrung fehlt. Ob und wie viel Geld Sie bekommen hängt von den Kennzahlen im Energieausweis ab. Mehr Information finden Sie hier.

Das notwendige Wissen und die richtigen Ideen

… für Ihre Fördergelder
und Ihre Energie-Effizienz

Gemeinsam setzen wir um, was für Sie sinnvoll ist.

Ich freue mich auf unser Gespräch.
Gerne überzeuge ich Sie persönlich von meiner Erfahrung und meinem Know-how.

 

Hier habe ich für Sie zusammengestellt, was Sie zum Energieausweis wissen sollten:



Zur telefonischen Terminvereinbarung

Sanierungsanalyse

Sie planen, Ihre Immobilie zu sanieren. Damit Sie gute Entscheidungen treffen können, suchen Sie unabhängigen Rat. Welche Maßnahmen in den Bereichen Dämmen, Heizen, Lüften können tatsächlich die richtigen für Sie sein? Denn Ihre Investitionen müssen sich auszahlen und bewähren.

Im Rahmen der Sanierungsanalyse finden wir Ihre besten Lösungen in vier Schritten:

  1. Konkretisieren Ihrer Ziele
  2. Erheben der Ist-Situation (Immobilien-Analyse)
  3. Abgleich der sinnvollen Möglichkeiten
  4. Umsetzungsplan und Kostenschätzung

Wir starten mit einem Erstgespräch. Anschließend arbeite ich für Sie die Antworten auf die vier zentralen Fragen Ihres Projektes aus.

  • Wie lauten die konkreten Umsetzungsempfehlungen?
  • In welchen Bearbeitungsschritten sind diese zu durchzuführen?
  • Mit welchen Kosten ist zu rechnen?
  • Welche Fördergelder kann ich für mein Projekt erwarten?

Die Zusammenfassung liegt Ihnen zum Abschluss der Sanierungsanalyse schriftlich vor.
Sanierungsanalyse: Einfamilienhaus ab 590.- Euro zzgl. 20 % MwSt.

Zur telefonischen Terminvereinbarung

Planungscoaching

Sie planen Ihr Projekt oder sind schon mittendrin. Für Ihre Fragen rund ums sinnvolle Dämmen, Heizen, Lüften wünschen Sie sich ein erfahrenes Gegenüber. Ein „Planungscoaching à la carte“. Vielleicht nur einmal. Vielleicht immer wieder mal. Vielleicht soll es auch telefonisch sein.

Gerne!

Planungscoaching: 118.- Euro/h ohne MWSt., 141,60 Euro/h inkl. MWSt.

Zur telefonischen Terminvereinbarung

Sub-Planung für Architektinnen und Planer

Für das Thema Energieplanung suchen Sie die Unterstützung eines Fachmanns, auf die Sie sich verlassen können. Projekterfahrung, aktuellste Fachkompetenz und ein ideologiefreier Blick fürs Machbare und Mögliche sind dabei zentral für Sie.

Gemeinsam machen wir mehr aus Energie.

Ganz nach Ihren Vorgaben und den Wünschen Ihres Bauherrn. Denn bis hin zum „Upgrade“ zum zertifizierten Plus-Energie-Haus gibt es unendlich viele Möglichkeiten und Stufen.

Wenn Sie einen oder mehrere dieser Arbeitsschritte auslagern möchten, ich bin gerne für Sie da.

  • Energie-Effizienz für Ihre Entwurfsplanung – ohne Umweg durch die OIB-Richtlinie 6
  • Planung Bautechnik für Erstabstimmung mit Bauherren
  • Planung Haustechnik für Erstabstimmung mit Bauherren
  • Detailplanung Bautechnik
  • Detailplanung Haustechnik
  • Angebote einholen und auswerten, Haustechnik
  • Überwachung der Umsetzung, Baustellenmanagement

Zur telefonischen Terminvereinbarung